BrainDance-Tage: Sa, 31.05.2014: Vortrag

Vortrag von Prof. Dr. Niels Gottschalk-Mazouz (Universität Bayreuth)
„Was ist Krankheit? Was ist Gesundheit?“

Ich möchte an zwei Diskussionslinien zeigen, wo einige der Schwierigkeiten des Krankheitsbegriffs liegen. Die biologische Diskussionslinie führt in eine komplexe Grundlagendiskussion um die Frage nach dem Wesen natürlicher Funktionen in der Biologie, die innerhalb dieser Disziplin derzeit nicht zu entschieden ist und deren mögliche Antworten nicht wirklich weiterhelfen bei der Bestimmung von Krankheit und Gesundheit. Die normativ-ethische Diskussionslinie führt ganz analog auf eine Vielzahl von konkurrierenden Ethiken, d.h. in den ethischen Pluralismus. Bis auf Weiteres gibt es daher einen legitimen Spielraum hinsichtlich dessen, was Menschen als Krankheit im theoretischen und im praktischen Sinne auffassen, d.h. darüber, wie sie Krankheit und Gesundheit bei sich und bei anderen verstehen wollen. Ich glaube, dass die relativ große Einheitlichkeit dessen, was wir als Krankheit (in Abgrenzung zu Gesundheit, und in Abgrenzung zu Verbesserung im Sinne von »enhancement«) be- zeichnen, einer relativ stark standardisierten Medizinerausbildung und einem relativ stabilen ärztlichen Selbstverständnis (»Standesethos«) geschuldet ist. Biologisch oder ethisch fundieren lässt sich dies aber so weit ich sehe nicht.

(Programmheft)

 

Nach dieser Einführung in den philosophischen Diskurs um das Thema Krankheit und Gesundheit kamen verschiedene Fragen aus dem Publikum: Wer definiert Krankheit – Doktoren, Patienten, die Gesellschaft? Wie sollten wir Schmerz oder Leiden greifbar machen oder objektiv bewerten, wenn es doch immer subjektiv bleibt? Wie trennen wir zwischen Alter und Krankheit? Definiert unser Sprechen über Krankheit unseren Blick auf Krankheit? Und wieso reden wir über rechtliche und medizinische Definitionen von Krankheit, wenn es doch eigentlich um viel mehr geht: Um die Kunst des Lebens. Krankheit bleibt nur ein Aspekt einer Person und wir dürfen uns nicht von der Medizin definieren lassen.

(Jannika)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s